ecke unten links

see other templates banner

Wie viele Erden brauchen wir?
Die Klassen 3u und 4u der Luitpold-Grundschule messen ihren ökologischen Fußabdruck

 

Im Rahmen der Klima-Aktionswoche an der Luitpoldschule führten die Klassen 3u und 4u in Unterreichenbach ein interessantes Projekt durch: Die Klassenlehrerin der 3. Klasse Petra Deuerlein organisierte Stationen, an denen man seinen ökologischen Fußabdruck messen konnte. Mit Eifer waren die Dritt- und Viertklässler bei der Sache. Auch Eltern, die beiden Klassenlehrerinnen und die Schulleiterin Silke Blomeyer beteiligten sich aktiv.

Es ging um Fragen zu unserem Verhalten im Alltag, zum Beispiel: 
- Lege ich meine Wege mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß zurück?
- Ernähre ich mich von Lebensmitteln, die aus unserer Region stammen?
- Wie viel Energie verbrauche ich zuhause beim Heizen, mit elektronischen Geräten und ähnlichem?

Viele Schüler und Erwachsene stellten fest, dass sie zur Deckung ihres Lebensstils mehr Ressourcen benötigen, als die Erde für uns alle zur Verfügung stellen kann. Eigentlich bräuchten sie zwei Erden, manche gar noch mehr! Im anschließenden Unterricht waren die Grundschüler sehr engagiert dabei, Ideen zu entwickeln, wie jeder von uns seinen Ressourcen- und Energieverbrauch schon durch kleine Veränderungen im Alltag senken kann. Ein Projekt, das hoffentlich allen lange in Erinnerung bleibt und auch nachhaltig Wirkung zeigen kann. 

H. Paulus

 

21 07 12 Ökologischer Fußabdruck 3u 4u 1

21 07 12 Klimaaktion 3u 1 21 07 12 Klimaaktion 4u 1
21 07 12 Klimaaktion 3u 2 21 07 12 Klimaaktion 4u 2

 

 

 

 

 

Inklusion

 

musikalische Grundschule

Besucher seit 2017

Insgesamt 82853

Go to top