ecke unten links

see other templates banner

Adventsmarkt in der LUI-Unterreichenbach

Zum 14. Mal lockten weihnachtliche Düfte nach Apfelpunsch, Glühwein, Bratwürsten und Steaks an die Verkaufsstände der Elternvertreter auf dem Schulhof nach Unterreichenbach. Der Markt ist zur festen Tradition im Unterreichenbacher Schulleben geworden. Auch in diesem Jahr versammelten sich wieder Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und ehemalige Schüler auf dem kleinen Grundschulgelände der LUI-Außenstelle.

Die Besucher ließen sich auf dem Adventsmarkt von den Leckereien verwöhnen und lauschten der "traditionellen" Begrüßung durch den Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Unterreichenbach, die von der Klassenlehrkraft der 2u Petra Deuerlein und deren Mann unterstützt wurden.

Nach Begrüßungsworten der Rektorin Silke Blomeyer folgte ein kleines Adventskonzert. Die vier Klassen führten unter der Leitung von Heike Paulus (4u), den Lehrerinnen Birgit Trommler (1u), Petra Deuerlein (2u) und dem Lehrertandem Simone Gentner / Sabine Söllner (3u) einen Lichtertanz auf und sangen gemeinsam einstudierte Lieder. Anschließend folgten Dankesworte durch den Kassier des Elternbeirats Rainer Zakel.

An weihnachtlich geschmückten Ständen durften sich die Besucher mit Bastelangeboten und selbsthergestellten Leckereien auf die Adventszeit einstimmen.

Der neue Elternbeiratsvorsitzende Oliver Holzapfel und die Kassiererin des Fördervereins Sabine Hoffmann verschafften sich selbst einen Eindruck von dem gemütlichen weihnachtlichen Treiben in UR. Die Erlöse des Adventsmarktes werden dem Förderverein Luitpoldschule übergeben, der sich um die Erfüllung von Wünschen der Schulfamilie kümmert. Nach zwei Jahren Wartezeit begannen in dieser Woche endlich die Aufbauarbeiten für die Balancierlandschaft im Unterreichenbacher Pausenhof.

Wir danken allen, die gekommen sind.

Ein weiterer Dank an alle, die geholfen haben.

 

Inklusion

 

musikalische Grundschule

Besucher seit 2017

Insgesamt 33491

Go to top